Unterhaltskosten Fiat

Die italienische Automarke Fiat (der Markenname ist eine Abkürzung für "Fabbrica Italiana Automobili Torino") mit Sitz in Turin wurde im Jahr 1899 gegründet und ist der größte Autohersteller des Landes. Die Marke steht für leichte Nutzfahrzeuge und Personenkraftwagen. Fiat zielt primär auf den Markt der preiswerten Klein- und Kompaktwagen ab, die kleineren Modelle bringen daher auch überschaubare Kosten für Versicherung, Kfz-Steuer und Kraftstoff mit sich.

Autokosten Fiat: Unterhaltskosten, Wartungskosten und Verbrauch


Neben moderaten Kaufpreisen - bei Neu- und Gebrauchtwagen - punktet ein Fahrzeug von Fiat durch attraktive Unterhaltskosten. Der Fahrer sollte bei der Berechnung des Unterhalts auf jeden Fall Steuer, Wartungskosten, Benzinverbrauch und Versicherungskosten berücksichtigen. Ob Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko, bei einem Auto der Marke Fiat sind die Kosten für die Versicherung - abhängig von Typklasse - erschwinglich. Zusätzlich gilt es, bei den Wartungskosten für das Fahrzeug regelmäßige Inspektionen einzukalkulieren. Der Wertverlust eines Fiats gestaltet sich je nach Modell höchst unterschiedlich, im Vergleich zu anderen Herstellern gibt es in diesem Bereich jedoch keine besonderen Auffälligkeiten.

Die erfolgreichsten Modelle von Fiat


Zu den erfolgreichsten Baureihen gehören der Fiat Panda, der Fiat 500 und der Lieferwagen Fiat Ducato. Der Panda startete 1980 die Produktion mit dem Typ141 und befindet sich heute in der 3. Generation als Typ312/319. Der Fiat 500 kam 1936 als "Topolino" auf den Markt und beendete zunächst im Jahr 1975 seine Karriere. Zurück kam er im Jahr 2007 und wird bis heute in mehreren Modellvarianten hergestellt, vom günstigen Cityflitzer bis zum schicken und etwas teureren Kompakt-SUV. Mit dem leichten Nutzfahrzeug Fiat Ducato begann 1982 eine neue Ära, die bis heute noch nicht beendet ist. Besonders der Boom der Wohnmobile und Camper beschert dem häufig als Basisfahrzeug dienenden Ducato immer neue Absatzrekorde. Er steht heute bereits in der 4. Generation beim Händler.
Im Kostencheck:

Wähle dein Fiat-Modell und erfahre seine Unterhaltskosten

Fiat -Gebrauchtwagen

Fiat Panda 1.2 8V Dynamic*LPG GASANLAGE* GPL *, EZ 11/2010
Autogas (LPG) - Kleinwagen - 177.000km - 69PS - Blau, Schaltgetriebe, Sonderausstattung:Audiosystem: Radio mit CD- und M...
Fiat Stilo Multi Wagon 1.6 16V Dynamic, EZ 12/2003
Kombi - 175.000km - 103PS - Silber, Schaltgetriebe, Top gepflegter Garagenwagen, Unfallfrei,Tüv und A...
Fiat 124 Spider 1.4 Turbo Lusso, Leder, Navi, LED, , EZ 06/2016
Cabrio - 15.980km - 140PS - Weiß, Schaltgetriebe, ... stylisches 124er Cabrio aus Italien ... jetzt ...
*bei 1,99% eff. Jahreszins, Kreditsumme = Gebrauchtwagenpreis abzgl. 30% Anzahlung, 60 Monate Laufzeit. Kreditangebot der smava GmbH. Bonitätsabhängiger Zinssatz.

Die 20 meistgesuchten Fiat-Modelle auf autokostencheck.de:

Wir werten hier die auf unserer Seite am häufigsten aufgerufenen und für den Kostenvergleich genutzten Fiat-Modelle aus. Die gezeigten Top 20 sind nicht die günstigsten, sondern die beliebtesten Neu- und Gebrauchtwagen der Marke.