Teilkasko, Typklassen, Tarife - gesammeltes Wissen zur Kfz-Versicherung

- Anzeige -

Oldtimerversicherung - die spezielle Kfz-Versicherung für historische Fahrzeuge

- Anzeige -
Zahlreiche Assekuranzen bieten speziell für Oldtimer / historische Fahrzeuge Versicherungsleistungen an. Als Oldtimer gelten Liebhaberfahrzeuge ab einem Alter von 20 Jahren, die nicht als Alltags-PKW genutzt werden. Der Nachweis über ein weiteres, "normales" Fahrzeug des Versicherten ist notwendig.

Versicherungsumfang

Neben den üblichen Haftpflicht- und Kaskoleistungen kann man oldtimerspezifische Risiken absichern. Dazu gehört, dass nicht nur der Zeitwert, sondern wahlweise der Wiederbeschaffungs- oder der Wiederaufbauwert des Wagens unter die Leistungen fallen. Versichert sind meist auch Überhitzungsschäden oder Schäden durch sich lösende Teile.



Tarife und Bedingungen

Die Tarife sind durchwegs sehr günstig (bei vielen Fahrzeugen unter 100 EUR pro Jahr), die zudem ohne Schadenfreiheitsrabatt gewährt werden. Damit entfällt auch die Hinauf- oder Hinabstufung. Üblicherweise bestehen aber auch Einschränkungen, die bei einer konventionellen Versicherung nicht vorkommen. Dazu gehören in der Regel eine Beschränkung der jährlichen Fahrleistung. Meist wird zudem ein Wertgutachten gefordert, das Fahrzeug muss in einem erhaltenswerten Zusatnd sein und darf je nach Versicherungsgesellschaft bestimmte Restwertgrenzen nicht unterschreiten. Außerdem bestehen die Versicherer auf eine rein private Nutzung des Oldtimers, der als üblichen Abstellplatz eine abgeschlossene Garage aufweisen muss. Auch für den Fahrer gibt es Auflagen: Führerscheinneulinge und Personen unter 25 Jahren bekommen meist keine Oldtimerversicherung.